Cover von Der junge Mann wird in neuem Tab geöffnet

Der junge Mann

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Ernaux, Annie (Verfasser)
Verfasserangabe: Annie Ernaux
Medienkennzeichen: Belletristik
Jahr: 2023
Verlag: Berlin, Suhrkamp
Mediengruppe: Belletristik

Exemplare

StandorteMediengruppeSignaturfarbeStatusVorbestellungen
Standorte: Erna Mediengruppe: Belletristik Signaturfarbe:
 
Status: Entliehen Vorbestellungen: 0

Inhalt

Nobelpreis für Literatur 2022
 
Sie ist Mitte fünfzig und beginnt ein Verhältnis mit einem dreißig Jahre jüngeren Mann. Einem Studenten, noch dem Milieu verhaftet, aus dem sie sich emanzipiert zu haben glaubt. Er verlässt die gleichaltrige Freundin und liebt sie mit einer Leidenschaft wie keiner zuvor. Entrückte Tage und Nächte in seinem kargen Zimmer, Matratze auf dem Boden, löchrige Wände, defekter Kühlschrank. Doch die intime Episode ist zugleich etwas Politisches, auf der Straße, in den Restaurants und Bars: fast ständig böse Blicke, wütende Reaktionen. Sie ist wieder das »skandalöse Mädchen« ihrer Jugend, nun aber ganz ohne Scham, mit einem Gefühl der Befreiung. Irgendwann erträgt er ihre frühere Schönheit nicht mehr, und sie erlebt bloß noch Wiederholung, obwohl er »ihr Engel ist, der die Vergangenheit heraufbeschwört, sie ewig leben lässt«. Und was heißt das für die Zukunft?

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Ernaux, Annie (Verfasser)
Verfasserangabe: Annie Ernaux
Medienkennzeichen: Belletristik
Jahr: 2023
Verlag: Berlin, Suhrkamp
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Romane
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 9783518431108
2. ISBN: 3518431102
Beschreibung: 1. Auflage, 48 Seiten
Schlagwörter: Erzählende Literatur: Gegenwartsliteratur ab 1945, Nobelpreis, Nobelpreisträger
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Finck, Sonja (Mitwirkender)
Sprache: Deutsch
Art des Inhalts: Fiktionale Darstellung
Mediengruppe: Belletristik