Cover von Vatermal wird in neuem Tab geöffnet

Vatermal

Gelacht, geweint, gelacht, geweint… Was für ein großartiges Gefühlsgewitter!
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Öziri, Necati (Verfasser)
Verfasserangabe: Necati Öziri
Medienkennzeichen: Belletristik
Jahr: 2023
Verlag: Berlin, Claassen
Mediengruppe: Belletristik

Exemplare

StandorteMediengruppeSignaturfarbeStatusVorbestellungen
Standorte: Özir Mediengruppe: Belletristik Signaturfarbe:
 
Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0

Inhalt

Ein Buch von radikaler Wahrheit und unvergesslicher Intensität
 
»Ich möchte dir für immer die Möglichkeit nehmen, nicht zu wissen, wer ich war. Du sollst erfahren, wie es deiner Familie in Deutschland ging, wie der letzte Sommer meiner Jugend war, bevor fast alle meine Freunde verschwunden sind. Du sollst wissen, wie es war, als deine alten Freunde mir auf die Schulter klopften und sagten, ich würde irgendwann werden wie du: Held einer gescheiterten Revolution. Ich werde diese Geschichten aufschreiben.«
 
Necati Öziri schreibt eine Familiengeschichte über einen Sohn, eine Mutter und eine Schwester, deren Leben und Körper gezeichnet sind von sozialen und politischen Umständen. Und er schreibt über einen abwesenden Vater. Ein Roman von radikaler Wahrheit, Wut, Kraft, Liebe und Sehnsucht.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Öziri, Necati (Verfasser)
Verfasserangabe: Necati Öziri
Medienkennzeichen: Belletristik
Jahr: 2023
Verlag: Berlin, Claassen
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Romane
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 9783546100618
2. ISBN: 3546100611
Beschreibung: 1. Auflage, 304 Seiten
Schlagwörter: Erzählende Literatur: Gegenwartsliteratur ab 1945
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Art des Inhalts: Fiktionale Darstellung
Mediengruppe: Belletristik